Dalmatinerzucht "Vom Weserblick"
Wir sind Mitglied in der Dalmatiner Zucht Gemeinschaft e.V. DZGD und im Verband Dt. Hundewesen (VDH).  

D-Wurf Abschied

Leider habe ich es bei unseren D-chen total versäumt von ihnen und ihrer neuen Familie beim Auszug ein paar Fotos zu machen. Deshalb werde ich hier mal die Fotos einstellen, die ich schon im laufe der letzten Wochen erhalten habe.

In der letzten Woche kam Post von Dalilas (Lilly) Frauchen Vanessa.

Lilly geht es prima! Sie wäschst total schnell und hat vor allem schon lange Beine bekommen. Auf Spaziergängen wird immer wieder ihre Aufgeschlossenheit gelobt. Im Vergleich mit anderen Welpen finde ich auch, dass sie sehr selbstsicher ist. Da merke ich immer wie toll du sie auf die Welt vorbereitet hast! Neue Situationen machen sie ganz selten unsicher und sie orientiert sich dann auch schon sehr gut an mir. Sie läuft prima an der Leine und hat schon viele Hundefreunde gefunden. Einen Samojeden, einen Border Collie, einen Vizla, einen Chihuahua-Mix und einen kleinen Podenco. (die Hunde von meiner Tante und meinen Freundinnen) Mit denen fetzt sie regelmäßig durch Garten, Wald und Feld. Manchmal muss ich sie beim Spielen schon ganz schön bremsen, nicht alle Hunde pöbeln beim Spielen so gern rum, wie sie... ;) Aber sie lässt sich auch aus dem Spiel schon ganz gut abrufen.
Auto fahren wird immer für ein Nickerchen genutzt. Sobald ich den Motor starte, rollt sie sich zusammen und schläft ein! Das war am Anfang nicht so entspannt, da hat sie ordentlich Alarm gemacht... Aber mit 150 Futterbrocken (ich nutze das Trofu auch als Leckerli! Klappt super...) hatte sich das Thema Auto schnell erledigt.
Lillys Leibspeise ist Fleisch!!! Dicht gefolgt von Haferschleim mit etwas Joghurt und Banane. Vor ihrem Napf macht sie schon ganz brav Sitz bis endlich das "für dich" ertönt.
Im Moment trainieren wir, nicht immer hinter mir her zu Latschen im Haus. Der erste Schritt in Richtung allein bleiben.
Auch, wenn das natürlich alle Hundebesitzer behaupten, ich glaube Lilly ist wirklich ausgesprochen schlau! Die meisten Sachen lernt sie ganz nebenbei. Sie kann auch schon wahnsinnig viel... Am meisten können wir die Leute damit beeindrucken, dass ich einen Goodie auf der flachen Hand vor sie halte und sie mich darauf hin anschaut und ihn erst auf "okay" nimmt. Reine Selbstbeherrschung :D
Auf dem Foto kann man sehen, wie es Lilly am Liebsten hat: mit dem Kopf auf meinem Bauch. Dafür, dass sie ab und zu mal mit in meinem Bett liegen darf ist sie immer besonders lieb und schleimt sich nach allen Regeln der Kunst richtig ein.
Auch meine Familie und alle, die wir treffen sind von ihr hin und weg! Letzte Woche waren wir zusammen in der Stadt, wir haben meine Oma und ihren Kater besucht, der wollte aber lieber nichts mit Lilly zu tun haben. Trotzdem ist es für Lilly das wichtigste dabei zu sein. Solange ich in der Nähe bin ist sie entspannt und legt sich überall auf ein weiches Plätzchen zum Schlafen. Nächste Woche geht es auf den Hundeplatz!!!
Auch wenn sie natürlich noch viel Arbeit macht, sie manchmal ziemlich nerven kann und auch mal die sture Prinzessin raushängen lässt, macht sie mir viel mehr Freude als Anstrengung!
Ich könnte noch so viel mehr erzählen, aber dann höre ich gar nicht mehr auf. Deshalb ist jetzt Schluss!

Viele liebe Grüße auch an die anderen Dalmis!
Vanessa und Lilly
Dreamteam in Ausbildung :-p
                         

Von Duke kam da ein ganz lieber Brief, den ich auch mal hier einstelle.

 Hallo, Katrin,

also, ich kann mich nicht beklagen...
Ich habe mich hier schon super eingelebt. Am liebsten bin ich natürlich im Garten - solange das Wetter so schön ist, sind meine Leute fast den ganzen Tag draussen. Am liebsten liege ich in der Nähe von Birgitt und wenn sie sich es mal auf dem Liegestuhl gemütlich gemacht hat und dann mal aufsteht und weggeht, nutze ich sofort die Chance und hüpfe da drauf !! Da ist es ja auch viel weicher und kuscheliger als auf dem Rasen ;o)
Auf meinen Namen mit Pfeifen höre ich schon sehr oft. Ich laufe dann in rasender Geschwindigkeit und mit wehenden Ohren zu Birgitt (manchmal auch zu den anderen) und mache auch gleich Sitz vor ihr.... okay, sie hat ja auch immer ein Leckerli für mich und lobt mich ganz dolle.
In den letzten zwei Tagen habe ich schon mit ihr meinen Radius erweitert und die Umgebung erkundet: Straßen, Autos, Motorräder, Trecker, Bagger, Baustelle, andere Menschen und sogar andere Hunde.
Beim ersten Kontakt hatte ich echt ganz dolle Angst. Da waren zwei große Labradorrüden hinter einem Zaun und ich traute mich erst gar nicht dahin zu gehen. Aber nach einiger Zeit fasste ich meinen ganzen Mut zusammen und bin zum Zaun zum Schnüffeln. Das war gar nicht so schlimm ;o)Und heute morgen traute ich mich schon gleich; Birgitt und die Besitzerin haben dann besprochen, dass wir uns dann mal richtig kennenlernen und wir durften dann auf´s Grundstück.Wow ... gleich zwei große Hunde, aber ich habe meine Sache echt toll gemacht und war nachher schon ganz frech und habe den einen mit Bellen und Springen zum Spielen aufgefordert.... Die beiden Rüden sind aber auch super entspannt. Da gehen wir jetzt öfter hin.
Meinen Käfig finde ich super. Manchmal gehe ich schon von alleine da rein, um ein Nickerchen zu machen. Abends ist es auch kein Problem; gegen 0:30 / 01:00 Uhr gehe ich noch einmal raus und dann erst wieder gegen 06:00 Uhr.
Meine Leute geben mir gut zu Fressen; eigentlich so, wie ich es gewöhnt bin. Und selbst meinen Nachmittagsimbiss mit Joghurt und Banane haue ich nun weg, als wenn´s nichts wieder gäbe ;o)
Auto bin ich nun auch schon ein paar Mal gefahren; meine Leute haben mir zwar noch keine richtige Autobox geschenkt und ich liege noch im Wäschekorb, aber das gefällt mir super und ich genieße die Autofahrt.
Abends bin ich bei diesem Wetter erst richtig munter und frech: ich wetze wie ein Irrer im Garten herum und habe so tolle Gebüsche um da rein zu jagen, im Vorbeirennen alles abzureißen und manchmal auch heimlich schnell mal zu buddeln :D
Birgitt schimpft dann mit mir, gerade, wenn ich die Erdbeeren abreiße und die schönen Blüten demoliere ... aber es macht ja soooooo ein großen Spaß !!!Ansonsten finde ich immer irgendwas, womit ich Blödsinn machen kann ... naja, meine Leute haben jetzt doch ihre Schuhe alle wegstellt .... ich weiß gar nicht warum !!!???Erst gestern fand ich in der Küche in einem Schrank mit ganz viel buntem Zeugs so ein spaßiges Teil und haute damit ab. Birgitt meinte, das wäre ein Trichter und der hätte nichts in meinem Maul zu suchen ... SCHADE :o(
So, das war´s erst einmal von mir.Ich hoffe, die Dolly hat genauso viel Spaß und Freude bei Euch wie ich hier mit meinen Leuten !?

Mit lieben Gruß

Euer Duke


                                                            
                                                         Von Dalila haben wir auch Post und Fotos erhalten.
                                         

Davinci und Donna haben sich natürlich auch gemeldet. Da fehlen mir jetzt nur noch ein paar Fotos:-)